2-4 Derbysieg in Elsenborn

Nach der schlechten Vorstellung letzte Woche gegen Sourbrodt war bei der RUS Emmels dieses Wochenende beim Derby in Elsenborn Wiedergutmachung angesagt. Unsere Mannschaft begann denn auch dementsprechend furios und lag nach nicht einmal 10 Minuten bereits mit 0-2 in Führung. Doppeltorschütze war Sacha Hennen. Beflügelt von diesen frühen Toren beherrschte die RUS das Spielgeschehen und erzielte in den folgenden zwanzig Minuten 2 weitere Treffer. Zunächst verwandelte Yannick Kalbusch in der 20. Minute ein Musterzuspiel von Stefan Schmitz zum 0-3, bevor Didier Baratto nach einer halben Stunde Spielzeit einen Foulelfmeter zum 0-4 nutzen konnte. Vorausgegangen war ein Spiel des Elsenborner Keepers an Jochen Hermann. Damit war das Spiel eigentlich entschieden. Die Gastgeber gaben aber nicht auf und kamen noch vor der Halbzeitpause auf 1-4 heran. Kurz nach Wiederbeginn dann sogar die Riesenmöglichkeit zum 2-4, als ein Elsenborner Freistoss an den Pfosten landete. Unsere Mannschaft begann diese zweite Hälfte zu verhalten und ruhte sich zu sehr auf dem scheinbar beruhigenden Vorsprung aus. Die Quittung folgte auf dem Fuss, denn in der 65. Minute war es dann wirklich soweit. Elsenborn konnte einen schönen Angriff mit dem 2-4 abschliessen. Kurz danach die Riesenchance zur endgültigen Entscheidung für die RUS Emmels, als Sacha Hennen seinerseits auch am Pfosten scheiterte. Aufregung dann nochmals eine Viertelstunde vor Schluss, als Marco Renardy nach einer Notbremse vorzeitig das Spielfeld verlassen musste. Die Gastgeber warfen jetzt nochmals alles nach vorne, aber es sollte schlussendlich bei dem 2-4 Sieg unserer Mannschaft bleiben.

Unsere Jugendmannschaften spielten an diesem Wochenende wie folgt : * Scolaires 1 : Stavelot - KFC Olympia Recht 3-3 * Minimes A : RUS Emmels - Alliance Welkenraedt 0-9