RUS EMMELS erzielt mühelosen 3-0 Heimsieg gegen Schlusslicht Bellevaux

An diesem Wochenende empfing die RUS EMMELS das bislang noch immer punktlose Schlusslicht aus Bellevaux. Unsere Mannschaft begann dabei sehr stark und konnte bereits nach 10 Minuten in Führung gehen, als Sacha Hennen ein schönes Zuspiel von Stefan Schmitz zum 1-0 nutzen konnte. In der Folgezeit verflachte das Spiel aber zusehends und es plätscherte ohne nennenswerte Höhepunkte so dahin. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff dann aber nochmals Aufregung, als Michael Johanns im Anschluss an einen Eckball knapp scheiterte. Halbzeitstand 1-0 Mit Beginn der zweiten Halbzeit spielte die RUS EMMELS druckvoller und es ergaben sich zwangsweise vermehrt Torchancen. In der 55. Minute dann die Vorentscheidung, als Didier Baratto einen Freistoss schnell ausführte und Stefan Schmitz mit einem schönen Steilpass auf die Reise schickte, dieser scharf nach innen zog, wo Kalbusch Yannick zum 2-0 einschiessen konnte. Was folgte, waren Torchancen im Minutentakt. Erst setzte Dany Lehnen in der 60. Minute einen Kopfball im Anschluss an einen weiteren Eckball über’s Tor und in der 65. und 66. Minute scheiterten Kalbusch Yannick und Ruge Cristian jeweils mit Distanzschüssen am glänzend reagierenden Gästekeeper. In der 75. Minute dann aber doch das 3-0, als Stefan Schmitz mit einem herrlichen Schuss ins obere rechte Toreck der schönste Treffer des Abends gelang. Damit war das Spield definitiv entschieden. In der letzten Viertelstunde hatte unsere Mannschaft noch die eine oder andere Torchance, aber es blieb schlussendlich beim nie gefährdeten 3-0 Heimsieg über den Tabellenletzten.

Unsere Jugendmannschaften spielten an diesem Wochenende wie folgt : * Junioren D : RUS Emmels - CS Welkenraedt B 2-5 * Scolaires 1 : Heusy - KFC Olympia Recht 2-5 * Minimes A : Elsaute B - RUS Emmels 2-5