RUS EMMELS feiert 8-2 Kantersieg gegen UE DOLHAIN

An diesem Sonntagnachmittag empfing die RUS EMMELS das Team von UE Dolhain, das unter der Woche mit einem 1-4 Auswärtssieg in Lambermont hatte aufhorchen lassen. Unsere Mannschaft begann extrem druckvoll und erspielte sich gleich in den ersten Minuten Grosschancen durch Vincent Mayon und Sacha Hennen, die aber vom Gästekeeper entschärft wurden. In der 11. Minute war aber auch er machtlos, als wiederum Sacha Hennen seinen Gegenspieler narrte und von der Strafraumgrenze aus zum vielumjubelten 1-0 Führungstreffer ins Schwarze traf. Nur 5 Minuten später fast die gleiche Spielsituation und erneut war es Sacha Hennen, der zum 2-0 erfolgreich war. Damit aber nicht genug, denn in der 20. Minute spielte Didier Baratto Vincent Mayon herrlich frei, der sich diesmal nicht bitten liess und zum 3-0 einschoss. Unsere Mannschaft schaltete jetzt im Gefühl des sicheren Sieges einen Gang zurück und erhielt prompt die Quittung in Form von zwei Gegentoren in der 25. und 32. Minute. Diese beiden Gegentreffer rüttelten unsere Elf wieder auf und die RUS erhöhte wieder den Druck. Mit Erfolg, denn in der 40. Minute war im Anschluss an eine Ecke erneut Sacha Hennen zur Stelle und erzielte mit seinem dritten Treffer an diesem Nachmittag das 4-2. Dies war dann aber auch gleichzeitig der Halbzeitstand einer turbulenten ersten Hälfte. Die zweite Halbzeit hatte kaum begonnen, da schickte Didier Baratto wiederum Vincent Mayon mit einem herrlichen Steilpass auf die Reise, der zum vorentscheidenden 5-2 eiskalt abschloss. In der 60. Minute dann auch der dritte Treffer für Vincent Mayon, als er zum wiederholten Male durchgebrochen war und mit einem raffinierten Lob das 6-2 markierte. Kurz danach scheiterte Didier Baratto mit einem unberechtigten Elfmeter am Torhüter der Gäste. In der 75. Minute machte er seine Sache aber besser, als er zwei Gegenspieler stehen liess und zum 7-2 ins Schwarze traf. Den Schlusspunkt in diesem torreichen Spiel setzte erneut Sacha Hennen, der in der 82. Minute mit seinem vierten Treffer zum 8-2 Endstand vollstreckte.
Damit kommt es an diesem Donnerstagabend um 20 Uhr zum Spitzenspiel zwischen den beiden einzigen noch ungeschlagenen Teams aus Emmels und Sart.

Unsere Jugendmannschaften spielten an diesem Wochenende wie folgt : - U19A : RUS Emmels - Malmundaria 2-2 - U16A : Alliance Welkenraedt - RUS Emmels 2-6 - Kadetten 1 : KFC Olympia Recht - Amel 0-3 - U13A : RUS Emmels - FC Eupen 2-1