RUS EMMELS verliert beim Tabellenführer in BÜTGENBACH erwartungsgemäss mit 3-1

Am gestrigen Mittwochabend musste die RUS Emmels in einem Nachholspiel zum Tabellenführer nach Bütgenbach reisen. Die Gastgeber bestimmten dabei ganz klar die Anfangsphase und hatten einen Start nach Mass, als Sebastian Theissen in der 10. Spielminute eine scharfe Hereingabe von Christophe Bolette unglücklich ins eigene Tor lenkte (1-0). Die Freude der Hausherren war aber nur von kurzer Dauer, denn bereits in der 16. Spielminute gelang unserer Mannschaft der vielumjubelte 1-1 Ausgleichstreffer, als sich Sacha Hennen gegen David Klimek durchsetzen konnte und Philippart mit einem Schuss aus 14 Metern ohne Chance liess. Die Bütgenbacher antworteten in der Folge mit zwei sehr guten Torchancen. Beide Male war Christophe Bolette der Vorbereiter. Zunächst klärte Stefan Hermann in allerletzter Sekunde vor dem einschussbereiten Christian Brüls und nur wenige Minuten später zielte Raphael Meyer über unseren Kasten. In der 35. Spielminute hätte der Referee nach einem Foulspiel an Zico auf Elfmeter für die RUS entscheiden können, doch der Pfiff des Unparteiischen blieb aus. So ging es denn auch mit einem leistungsgerechten 1-1 Unentschieden in die Halbzeitpause. Der Spitzenreiter begann die zweite Hälfte genauso stürmisch wie die erste und erarbeitete sich früh weitere klare Torgelegenheiten. Der Führungstreffer der Gelb-Schwarzen lag förmlich in der Luft und fiel schliesslich in der 60. Spielminute durch den in der Pause eingewechselten Cédric Mausen (2-1). Doch wie bereits in der ersten Halbzeit der Fall liess unsere Elf auch nach diesem erneuten Rückstand nicht die Köpfe hängen und hatte bereits nur vier Minuten später die Riesenmöglichkeit zum abermaligen Ausgleichstreffer, doch Klimek konnte den Schuss von Yannick Kalbusch aus nächster Distanz noch auf der Torlinie klären. Diese verpasste Torchance sollte sich bitter rächen, denn in der 75. Spielminute machte es wiederum Cédric Mausen bedeutend besser, als er eine schöne Einzelaktion mit dem Treffer zum 3-1 abschloss und mit seinem zweiten Tor an diesem Abend für die endgültige Entscheidung zugunsten des Tabellenführers sorgte. Dies war denn auch gleichzeitig der Endstand in diesem Eifelderby.

Unsere Jugendmannschaften spielten an diesem Wochenende wie folgt : - U17 B1 : Malmundaria - RUS 0-1 - U16 B1 : RUS - FC Eupen 2-2 - U16 B1 : FC Eupen - RUS 3-1 - U14 B1 : Andrimont - RUS 7-4